Wissenswertes zu Haartransplantationen

Haartransplantation, Haarverpflanzung, Eigenhaarverpflanzung, Eigenhaartransplantation all diese Begriffe bezeichnen denselben Vorgang, wobei Eigenhaarverpflanzung am passendsten und plausibelsten erscheint.

Sie bezeichnen die Entnahme von körpereigenen Haaren und deren Wiedereinpflanzung an einer anderen Stelle des Körpers, oder einfacher eine operative Umverteilung von körpereigenen Haaren.

Grundprinzip

Das Grundprinzip der Eigenhaarverpflanzung ist einfach. Bei einer typischen Männerglatze bleibt in den meisten Fällen nur ein Haarkranz übrig. In diesem charakteristischen Bereich sind die Haarwurzeln unempfindlich gegenüber hormonellen Einflüssen, daher fallen die Haare dort nicht aus. Werden nun Haarwurzeln aus diesem Bereich entfernt und an einem anderen Ort wieder eingepflanzt, verlieren sie ihre Eigenschaften nicht und lassen weiterhin Haare wachsen.

Der Bereich des Haarkranzes und Hinterkopfes wird als Donor-Area bzw. Entnahmegebiet bezeichnet. Die Anzahl der Haarfollikel in diesem Bereich ist für die Lebensspanne begrenzt, daher sind Sicherheitsreserven einzuplanen, um in möglichen Folgeoperationen weiter fortschreitenden Haarausfall ebenfalls behandeln zu können. Der Haaransatz darf aus diesem Grund auch nicht zu großzügig gewählt werden.

Follikulare Einheiten - Follicular Units (FU's)

Im Laufe der Jahre wurde von Medizinern festgestellt, dass Haare nicht einzeln sondern hauptsächlich in Gruppierungen, sog. follikularen Einheiten (engl. follicular units, FU's) von bis zu vier Haaren wachsen. Um ein möglichst natürliches Resultat zu erreichen, muss diesen FU's besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden. Die Dichte der follikularen Einheiten und auch ihre Art sind je nach Körperregion unterschiedlich.

Am Haaransatz bestehen die FU's in der Regel nur aus jeweils einem einzelnen Haar. Neben den Ohren ist die Dichte der FU's am geringsten mit 50-75 FU/cm², am Hinterkopf sind jedoch viel höhere Dichten von über 110 FU/cm² keine Seltenheit. In diesen Bereichen bestehen die FU's meist aus 2-4 Haaren.